Stammesversammlung 2016

An Fronleichnam stellten wir bei unserer Stammesversammlung die Weichen für die nächsten Jahre - und 70 Pfadfinder samt Familien waren der Einladung bei herrlichem Sonnenschein in den Pfarrgarten gefolgt. Zuvor nahmen wir mit 35 Teilnehmern an der Fronleichnamsprozession teil und zeigten damit, dass wir ein großer und starker Teil der katholischen Gemeinde Bad Orbs darstellen. Das frühe Aufstehen wurde dann mit einem leckeren Mittagessen im Pfarrgarten belohnt.
StammesversammlungMehr lesen.

Diözesanlager Hilders 2016

Am Mittag des Pfingstmontages kehrte auf dem Zeltplatz am Buchschirm in Hilders wieder Ruhe ein. Die letzte Gruppe, die Pfadfinder aus Bruchköbel, hatte ihr Material eingepackt und war auf dem Weg zum Parkplatz Köpfchen, wo der Reisebus wartete. Mit im Gepäck hatten sie das Erlebnis eines ganz besonderen Pfingstwochenendes mit fast 700 Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus dem ganzen Bistum Fulda. Aus Marburg, Vellmar, Witzenhausen, Fulda, Bad Orb, Windecken, Niederdorfelden, Wirtheim, Bruchköbel, Wächtersbach, Maintal, Rodenbach, Ahl und Großauheim hatten sich die Stämme der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) im Bistum Fulda am Freitag auf den Weg gemacht, um gemeinsam „in 80 Stunden um die Welt“ zu reisen.Mehr lesen.

Umwelttag 2016 in Bad Orb

Seit vielen Jahren läd die Stadt Bad Orb im Frühjahr Vereine, Gruppen und Bürger ein, die Gemarkung samt der Wanderwege zu säubern und damit fit für den Gästeansturm zu machen.Mehr lesen.

Zwei Traditionstermine an einem Wochenende - Altpapier und Ostermarkt

Zwei Traditionstermine sind dieses Jahr auf das selbe Wochenende gefallen: unser Stand am Ostermarkt sowie die Altpapiersammlung. Also Zähne zusammenbeißen und durch, denn ein Pfadfinder gibt auch in schwierigen Situationen nicht auf. Mehr lesen.

Mitgliederversammlung im Förderverein

Bei herbstlichen Temperaturen mitten im März fand die Mitgliederversammlung unseres Fördervereins auf dem Zeltplatz im Baiertal statt. Neben den Wahlen standen auch die Neuigkeiten und der Baufortschritt innerhalb der Scheune auf der Agenda, der durch das Treffen vor Ort direkt begutachtet werden konnte.
Viel getan hat sich im Dachboden, denn hier glänzt ein neuer Echtholzboden und schützt damit den alten Lehmuntergrund. Auch Treppen und Absturzsicherungen wurden angebracht. Die Wände im großen Aufenthaltsraum wurden gesäubert, ausgebessert und weiß gestrichen, sodass aus dem ehemaligen Pferdestall schon jetzt ein echtes Schmuckstück geworden ist. Nach und nach wird nun auch die Küche in Angriff genommen, die benötigten Edelstahlschränke sind bereits eingelagert.

Vor kurzem wurde auch die bisherige Nutzungsvereinbarung in einen Nutzungsvertrag mit 30 Jahren Laufzeit geändert.

Neugewählt als Kassenprüfer wurden Jörg Thurn und Markus Engel. Ebenfalls neu im „Amt“ ist Tanja Thurn als Ansprechpartnerin für den Arbeitskreis Mitgliederwerbung.

Weitere Neuigkeiten gibt es auf den Seiten zum
Projekt und dem Förderverein.

Dieses Wochenende war für uns richtig was los!
Waldweihnacht - Friedenslicht - Rorate

Am Freitag feierten wir mit dem ganzen Stamm unsere traditionelle Waldweihnacht mit einer Rekordteilnehmerzahl von fast 90 Pfadfindern.Mehr lesen.

Adventsdort im Pfarrhof


Am kommenden Wochenende, dem 05. und 06. Dezember findet wie in den vergangenen Jahren bereits, das Adventsdorf im Pfarrhof statt. Während des Bad Orber Weihnachtsmarkts bieten die Verbände der Pfarrgemeinde hier Essen, Trinken und Weihnachtsartikel im gemütlicher Atmosphäre an. Ein Besuch lohnt sich.

Ebenfalls können sich alle Mitglieder des Stammes und des Fördervereins sowie alle Interessierten den diesjährigen Jahresrundbrief zum Schmökern abholen. Wir freuen uns auf euer Kommen.


Die „Danke-Karte“ aus dem Rundbrief zum Nachdrucken findet ihr
hier.

Herbstlager in Erbuch im Odenwald

Am 13.11.2015 ging es endlich los! Auf nach Erbuch zum Petershof! Um 17:00 Uhr sind wir pünktlich in Bad Orb losgefahren und kamen ohne Zwischenfälle in Erbuch an. Nach unserer Ankunft, wurden die Kinder in ihre Zimmer eingeteilt und alle mussten sich erst einmal an dieses Haus gewöhnen, denn es war schon sehr „rustikal“, um es mal schön auszudrücken. Jedoch passte das Haus mit einem Innenhof, verwinkelten Gängen und Flure durch Badezimmer doch ganz gut zu unserem Thema: „Die Suche nach El Dorado“. Nachdem wir uns alle eingelebt hatten, gab es auch schon das Abendessen. Es gab Gemüsesuppe, von unserem Küchenteam: Jenny, Hendrik, Philipp und Florian. Nach dem Essen, gab es eine kurze Verschnaufpause und dann ging es endlich mit unserem Thema los. Nathan Drake, Elena Fisher und Victor Sullivan haben sich bei den Kindern vorgestellt und erklärten ihnen, warum sie denn die Hilfe der Kinder benötigen…Mehr lesen.

Sommerlager im Pfadfinderdorf Zellhof

Unser Zeltlager-Tagebuch 2015
07.08.2015 – Anreisetag
Punkt 8 Uhr morgens am Orber Busbahnhof – endlich geht es los! Tage und wochenlange Vorbereitungen liegen hinter uns Leitern. Material einladen, Requisiten und Kostüme basteln und natürlich die eigenen Sachen fürs Lager packen. Acht Tage geht es mit 52 jungen und älteren Pfadfindern ins Pfadfinderdorf Zellhof in Österreich, ein internationaler Lagerplatz in der Nähe von Salzburg. Nach 7 Stunden Fahrt sind wir bei tropischen Temperaturen endlich angekommen. Da glücklicherweise der Grabensee direkt an unseren Zeltplatz angrenzt, heißt es für uns erst einmal abkühlen, bevor wir die Zelte aufbauen. Am Lagerfeuer lassen wir den ersten Tag in Österreich ausklingen – voller Erwartungen, was die kommenden Tage bringen. (Tina, Leiterin)
08.08.2015 – der erste Tag in Österreich
Liebes Tagebuch, heute sind wir um 07 Uhr aufgestanden

Mehr lesen.

Kurparkbeleuchtung

Für die Wölflinge gab es am Wochenende besonders viel Action. Freitags traf sich die Gruppenstunde zum gemeinsamen Zelten im Pfarrgarten. Nachdem gespielt und gegrillt wurde, legten die Wölflinge ihr Pfadfinderversprechen in feierlicher Runde am Lagerfeuer ab und verabschiedeten gleichzeitig die 10 Wölflinge, die nach den Sommerferien zu den Jungpfadfindern (ab 10 Jahre) wechseln. Nachts wurde die Truppe dann von einem mächtigen Gewitter überrascht…Mehr lesen.

Jupfi-Fahrradhike - Einmal Vulkan und zurück

Vergangenes Wochenende begaben wir uns, 8 tapfere Jupfis samt Christian und Tina als Leiter, auf unsere Abschlussaktion auf den Hoherodskopf. Auf dem Vulkan angekommen, machten wir zunächst den Kletterpark unsicher, bevor unsere Kletterzeit durch einen heftigen Regenschauer…Mehr lesen.

Anmeldung zur Kurparkbeleuchtung

Bei der diesjährigen Kurparkbeleuchtung stellen die Orber Pfadis erneut die Lämpchen und Figuren auf sämtlichen Wegen und Wiesen im Kurpark auf. Wenn ihr uns dabei helfen möchtet, könnt ihr euch einfach die Anmeldung ausdrucken, ausfüllen und bei einem der Leiter abgeben, oder ihr nutzt die Online-Anmeldung.

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 11.37.10

Sweet Home Westernohe - Pfingstlager für die Großen

Gemeinsam mit 4.000 Pfadis aus Deutschland und der Welt Pfingsten feiern und dabei das Pfadfindersein mit Feuer und Zelten so richtig genießen ist für uns längst kein Fremdwort mehr. Mehr lesen.

Jupfis-Ahoi: Diözesanstufenaktion der Jungpfadfinder

Elf wagemutige Jungpfadfinder machten sich vergangenes Wochenende auf den Weg nach Eschwege, um im Werratalsee den Schatz des Klabautermannes zu bergen.
Der Einladung des Stufenarbeitskreises waren neben uns außerdem noch Jupfis aus Wächtersbach, Wirtheim, Marburg, Maintal und Fulda gefolgt…
Mehr lesen.

Prozession und Stammesversammlung

Bei strahlendem Sonnenschein fand an Christi Himmelfahrt unsere diesjährige Stammesversammlung im Pfarrgarten statt.Mehr lesen.

Sieben Pfadis unterwegs im Regen

Mutig und unerschrocken sind am vergangenen Wochenende sieben unserer Pfadfinder in das wilde Nordhessen aufgebrochen um an den Hungerspielen teilzunehmen. Unter dem Motto "die Tribute von St. Georg" wurden die Jungen und Mädchen an ihre Grenzen gebracht!Mehr lesen.

25 neue Eigenheime warten auf gefiederte Bewohner

Endlich war der große Moment gekommen. Über 20 Vogelkästen, die im Winter liebevoll von den Rovern (16-21 Jahre) gezimmert wurden, fanden am Montag Ihren finalen Bestimmungsort…Mehr lesen.

Planungstag 2015 in Fulda

Wir sind zurück von einem super effektiven Planungstag und einem tollen Tag in Fulda!

Begonnen hat unser Planungstag …
Mehr lesen.

Sommerlager 2015 in Zellhof (AT)

Liebe Pfadis,
im Sommer 2015 starten wir endlich wieder ins Sommerlager. Dieses Jahr geht es in das internationale Zeltlager nach Zellhof in Österreich.Mehr lesen.

Rundbrief 2014 ist raus!

Wie zum Ende eines jeden Jahres veröffentlichen wir auch in diesem Jahr unseren Jahresrundbrief mit einem Rückblick auf …Mehr lesen.

Unterwegs mit Robin Hood - denn der Sherwood Forest liegt eigentlich im Vogelsberg

70! - eine traumhafte und überwältigende Zahl…Mehr lesen.

Unser Ironscout ist Geschichte - 1.094 Pfadfinder auf der Wegscheide

824 Läufer, 164 Stationshelfer, 106 Helfer - ein grandioses Wochenende liegt hinter uns und damit endete auch eine fast zweijährige Planungsphase…Mehr lesen.

Mit Feuer und Stockwürstchen zum Sieg beim EngelsRun4Fun

Kann man unsere Teilnahme beim EngelsRun mittlerweile als Tradition bezeichnen? Zum vierten Mal starteten…Mehr lesen.

Pfadistufe erobert Korsika

Abenteuer Wildnis - eine Woche mit der Stufe nach Korsika. Wild campen, wandern und das ganz große Gruppenerlebnis. Für unsere Pfadis…Mehr lesen.

1.400 Jupfis rocken Westernohe

Neben den Pfadis hatten auch die Jupfis ihre eigene Stufenaktion. Dieses Jahr sogar auf Bundesebene, denn der "Sommer für Abenteuer", kurz SofA, sollte für Jungpfadfinder aus ganz Deutschland zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.Mehr lesen.

Ein Lichtermeer aus 10.000-und-einer-Nacht

Es war heiß, sehr heiß – aber das hielt unsere Wölflinge nicht davon ab, am 19. Juli zweierlei Dinge zu tun: Wieder beim Kurparkfest aktiv zu sein und im Pfarrgarten vor und nach dem Fest ihren Stufentag zu verbringen und dort auch zu übernachten. Aber der Reihe nach …
Mehr lesen.

Jupfis auf Abschlusshike

Lord Robert Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung, wusste, was Kinder in der Jugendarbeit brauchen: Abenteuer! Und deshalb machten sich unsere Jupfis (im Alter von 10 bis 13 Jahren) zum ersten Mal auf einen Hike. Mehr lesen.

Stammesversammlung 2014

Fronleichnamsprozession, Stammesgrillen und Stammesversammlung

Unsere jährliche Stammesversammlung stand für 2014 ja noch aus und da hieß es, das Angenehme mit dem Nützlichen und Notwendigen verbinden. Daher luden wir – nachdem wir am Morgen schon, bei der Fronleichnamsprozession mitgelaufen waren – alle in den Pfarrgarten zum Grillen, Spielen und gemütlichen Beisammensein ein. Und ein neues Vorstandsmitglied konnten wir nach langer Zeit mit dieser unbesetzten Stelle auch wieder finden.Mehr lesen.

Pfingstlager 2014 in Westernohe

Bilder, Berichte und die Videos zum diesjährigen Pfingstlager.
Mittlerweile scheint es zur Tradition zu werden, nach unseren Zeltlagern kleine spannende Filme für die Teilnehmer und die Daheimgebliebenen zusammenzuschneiden. Besonders in diesem Jahr bot sich dies erneut an! Perfektes Wetter, spitzen Stimmung und jede Menge Teilnehmer. Wir wünschen viel Spaß bei unserem Video mit Einblicken und Perspektiven, die ebenso außergewöhnlich und umwerfend sind, wie ein Pfingstlager in Westernohe!
Mehr lesen.

Rund 150 Bänke in der Orber Gemarkung für den Notfall mit GPS-Koordinaten versehen

Es gab wieder was für uns zu tun und tatkräftige Unterstützung erhielten wir dabei vom THW: Es galt am letzten März-Samstag, die Bänke entlang der Hauptwanderwege rund um Bad Orb zu kartieren. Mehr lesen.

Umwelttag mit Rekordteilnehmerzahl

Eigentlich ist es ja traurig, dass wir anderer Leute Müll einsammeln, aber dennoch ließen wir es uns nicht nehmen, auch dieses Jahr wieder beim Umwelttag in Bad Orb dabei zu sein. Sage und schreibe 38 von uns warenMehr lesen.